Home
Events
Memory Models
Market
Clubadresse:

Rootes Car Owners Switzerland

Postfach

CH 8494 Bauma




owners@rootes.ch
Termine 2003
9. Mai Höck im Restaurant Löwen bei Umiken, ab 19.00h
22. Juni Rootes Car Treffen mit Besuch auf der Insel Mainau
20. / 21. September Rootes Car Treffen im Berner Oberland
7. Dezember Traditioneller Chlaus- und Jahresabschlusshöck im Restaurant Löwen in Umiken

"Logo zur Vernichtung alter Traditionsmarken".

Dies sagte mir damals ein Clubmitglied, der jahrzehntelang Rootes-Automobile in seiner Garage vertrat. Es kam für Chrysler wie es kommen musste: Chrysler Europe war am Ende. Ein Kreuzzug bei dem man nur Geld verlor.Mit qualmendem Kühler zogen sich die Amis über den Atlantik zurück, eine industrieelle Trümmerlandschaft hinterlassend, die einmal Rootes bzw. Simca hiess.

Lee Iacocca pflegte Chrysler in den USA wieder gesund, wenn auch erst nach Jahren und mit anfänglichen Darlehen und Krediten aus der US-Bundeskasse, denn auch das Mutterhaus kam durch dieses Europadesaster in bedenkliche Schräglage und war dem Bankrott sehr nahe.

Die PSA-Gruppe, die Herstellerin der Peugeot und Citroen-Automobile, räumte in Europa auf, denn sie war die neue Besitzerin der ehemaligen Rootes- und Simcawerke. In einigen ehemaligen Rootes-Werkanlagen werden heute rechtsgelenkte Fahrzeuge der oben erwähnten Marken, für alle Länder mit Linksverkehr gebaut. Doch auch linksgelenkte Wagen für den Europäischen Kontinent verlassen jene Werkshallen, wo einst Hillman und Sunbeam-Fahrzeuge das Licht der Welt erblickten.